struktur Papier.jpg

Am E5 innehalten und die Natur genießen

Mahdalm Kreis.png

Es lohnt sich immer.

die Wiese

Die Mahd-Alm liegt direkt am Europäischen Fernwanderweg E5. Egal, ob ihr gerade auf der Durchreise seid oder einfach dem hektischen Alltag entfliehen wollt: hier seid ihr richtig! Die Südtiroler Bergwelt hat in jeder Jahreszeit etwas ganz Besonderes zu bieten. Das farbenfrohe Krokosmeer im Frühling, das frische Kraut und die traumhaften Alpenrosen im Sommer, gefolgt vom Duft nach frisch gemähten Gras und die leuchtenden Bäume im Herbst. Sogar bei schlechtem Wetter könnt ihr euch auf DIE Alm freuen. Regenwetter bringt frische Luft, eine glasklare Sicht auf die Berge danach und eine ganz besondere Ruhe mit sich. In unserer Stube können wir das Beste daraus machen: Bei einem Kaffee und einem Stück Apfelstrudel schaut die Welt gleich ganz anders aus.

IMG-20200529-WA0068
1/3

die Wanderung

Neben dem E5 gibt es unzählige Wandermöglichkeiten von der Mahd-Alm aus. Der Hirzer (2.781 m) und die Pfandelspitz (2.538 m) sind einen Aufstieg definitiv Wert. Wer es etwas gemütlicher bevorzugt, für den haben wir einen Wandertipp:

Almenweg/Rotmoos

Von der Bergstation der Hirzer Seilbahn linke Richtung einschlagen. An der Kreuzung der Forststraße kurz vor der Hirzerhütte rechts hoch bis zur Tallneralm-Kaser (ca. 20min). Dort zweigt der Weg rechts auf dem Almenweg 2b / Rotmoos, der in weitem Bogen unterhalb des Hirzers über die offenen Almflächen in etwa 1 Stunde bis zur Mahd-Alm führt. Der Rückweg kann gemütlich über den europäischen Fernwanderweg E5 / Wanderweg Nr. 1 zur Bergstation erfolgen (ca. 1 Stunde). Der längere Abstieg könnte über den Wanderweg Nr. 2 bis zur Gompm Alm, dann auf Weg Nr. 4 bis zur Mittelstation der Hirzer Seilbahn erfolgen (Abstieg ca. 2 Stunden).

blumen%20rz%20mahdalm_edited.png
instagramLOGOROT.png
facebookLogo_blau.png